Aktuell

1.2013

Online-Petition

Stoppen Sie die organisierte Tierquälerei!

12.2012

Trauriges Beispiel für die Hundehölle in Apulien

Am vorletzten Tag des vergangen Jahres machte Apulien seinem Ruf eine Hundehölle zu sein wieder einmal alle Ehre.

12.2012

Beispiele aus unserer Arbeit im 2012

Dank der Unterstützung unserer Schweizer Tierfreunde können wir unzähligen Tieren in Not tatkräftig helfen

12.2012

"PUPA" – ein neues Leben für das verlorene „Püppchen“

Frau Gabriella von der Papeterie 'Verba Volant' in Poggiardo zeigt uns auf ihrem Handy einige Bilder einer kleinen streunenden Hündin.

12.2012

Die scheue "LILLY" musste überlistet werden

Februar 2012. Frau Maria Antonietta aus Poggiardo ruft uns an – ihr ist eine scheue Hündin zugelaufen.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren regelmässigen Newsletter anmelden. Geben Sie bitte Ihre Mail-Adresse ein.

Esel, Maultiere und Pferde: Das lange Leiden für billiges Fleisch

Auffangstation und Versorgung für leidende Esel in Bulgarien: Schluss mit den tierquälerischen Huftiertransporten aus Osteuropa!

Durch die Arbeit zur Befreiung gequälter Tanzbären in Bulgarien und deren Überführung in Europas grössten Bärenpark im südwestbulgarischen Rilagebirge sind wir auf das Schicksal der Esel im Balkan aufmerksam geworden. Die Esel sind in Gefahr. Armut und Unwissen verursachen Tierleid ohne Ende - doch das muss nicht sein!