Newsletter

Hier können Sie sich für unseren regelmässigen Newsletter anmelden. Geben Sie bitte Ihre Mail-Adresse ein.

Tierschutz für Apulien

3.2010

Pressekonferenz in Bari zur Hundehölle in Apulien.

Web Design Award

An einer Pressekonferenz in der apulischen Hafenstadt wehren sich Tierschützer aus der Schweiz und aus Deutschland heute gegen Gerüchte und Vermutungen über angeblichen lukrativen Handel mit Hunden aus italienischen Tierheimen zur Vivisektion. Seit Jahren kursieren in Italien massive Vorwürfe über brutale „Deportationen“ von Strassenhunden in Schweizer Versuchlabore. Der Schweizer Verein CICTO arbeitet mit der Polizei zusammen um Fakten zu den Beschuldigungen italienischer Organisationen zu finden.

Hier finden Sie die Medienmappe und einen Film über die aktuelle Situation. Unterstützen Sie die internationale Protestmail-Aktion.

Zurück