Aktuell

11.2017

Kätzchen gerettet

Am Sonntagnachmittag hat unser Team einen Notruf erreicht. Ein krank aussehendes Kätzchen hatte sich auf einen Balkon geflüchtet und dort versteckt.

6.2017

Eine kleine Entenschar

In unserem italienischen Tierheim hat es Neuzugänge gegeben. Ein Bekannter hat vier Enten gebracht, die von ihren Besitzern nicht artgerecht gehalten wurden.

5.2017

Aktion in Nordgriechenland

Im griechischen Paleokastro ging soeben eine grossangelegte Kastrationsaktion zu Ende. Auf einer eingezäunten Mülldeponie hatte sich eine grosse Streunerhunde-population entwickelt und der Besitzer hatte sich an Tierärzte im Einsatz gewandt und um Hilfe gebeten.

5.2017

Gerichtsprozess wegen Vernachlässigung

Nach fast drei Jahren fand nun endlich die Gerichtsverhandlung wegen der ausgesetzten Yorkshire-Dame Letizia statt.

4.2017

Streunerelend verhindern

Rund um Poggiardo trifft man glücklicherweise nicht mehr viele Streunerhunde an. Dies ist der langjährigen Arbeit von Tierärzte im Einsatz zu verdanken. Es werden laufend nicht sterilisierte Tiere eingefangen und kastriert. So konnte die Population nachhaltig und human minimiert werden. Die Situation im Rest der Region Lecce ist allerdings noch lange nicht unter Kontrolle und Strassenkatzen sind noch immer überall anzutreffen.

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren regelmässigen Newsletter anmelden. Geben Sie bitte Ihre Mail-Adresse ein.

Kastration schenken - Tierleid verhindern

Schenken Sie eine Kastration für einen Hund oder eine Katze durch unsere Tierärzte und verhindern Sie so aktiv und direkt neues Tierleid in Süditalien.

Abertausende von ungewollten Hundewelpen und Kätzchen werden jedes Jahr ausgesetzt, verstossen, vergiftet, überfahren oder sterben an Krankheiten und Futtermangel.

Diese Tiere leiden. Niemand kümmert sich um sie.

Wenn es uns gelingt, einen Hunde- oder Katzenbesitzer vom Sinn einer Kastration zu überzeugen so scheitert es oft an den Kosten. Deshalb geben wir jedes Jahr hunderte von Kastrations-Gutscheinen an Tierbesitzer in Süditalien ab, die bei unseren Tierärzten einlösbar sind.

Ausserdem kastrieren wir mehr als tausend Strassentiere in ganz Apulien – Jahr für Jahr. Der Erfolg ist langsam sichtbar: Wo wir früher hunderte ungewollter Würfe zählten sind es heute noch Dutzende. Aber es sind immer noch viel zu Viele.

Eine einzige Hündin wirft heute sechs Junge – drei Männchen und drei Weibchen. Wenn alle ihre weiblichen Nachkommen es ihr alle 8 Monate gleichtun, sind so nach nur zwei Jahren 510 Hunde auf dieser Welt.

Weil wir kaum für all diese Welpen gute Plätze in Familien finden können, schenken Sie Kastrationen und verhindern Sie damit 509 dieser 510 Hunde.

Eine Kastration kostet rund 50.00 Franken.

Unerwünschten Haustieren kostet es meist das Leben.

Unterstützen Sie uns bei der Geburtenkontrolle

Wenn Sie uns dabei unterstützen möchten, ungewolltes Leben zu verhindern, dann freuen wir uns. Mit einer geschenkten Kastration im Wert von CHF 50.00 helfen Sie uns, innert 2 Jahren rund 500 Nachkommen eines einzigen Muttertiers zu verhindern.

Bitte notieren Sie bei Ihrer Überweisung den Vermerk "Kastration schenken", damit Ihre Spende zu eben diesem Zweck verwendet werden kann. Als kleines Dankeschön lassen wir Ihnen eine persönliche Urkunde zukommen.

Vielen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.

PC 60-484469-5
IBAN: CH9809000000604844695
BIC: POFICHBEXXX

Wir sind übrigens auch auf Facebook und freuen uns auf weitere Fans.