Grosses Kastrations-Projekt in Kavala, Griechenland

Wir sind sehr froh, als uns die Gemeinde von Kavala (Nord Griechenland) fragt, ob wir bei ihnen eine Kastrationsaktion durchführen können. Diese findet vom 25.-30. September statt. Die lokale Behörde zeigt sich uns gegenüber sehr kooperativ und hat grosses Vertrauen in unsere Arbeit. 

Dies ermöglicht unseren Tierärzten 51 Hunde und 126 Katzen zu kastrieren. Gleichzeitig kann vielen verletzten Tieren geholfen werden: eine Hündin mit einem Gebärmuttervorfall und eine Katze mit Augenproblemen können durch aufwändige Operationen gerettet werden.

In diesem Gebäude bietet uns die Gemeinde eine Infrastruktur, in der die Kastrationsaktion durchgeführt werden kann. Die Gebäude, die uns zur Verfügung gestellt werden, befinden sich oft in baufälligem Zustand, aber wir finden immer eine Möglichkeit, die Räumlichkeiten so auszustatten, dass wir die Tiere sorgfältig behandeln können.

Die Freiwilligen halten diesen verängstigten Hund mit viel Geduld und Liebe ruhig, während unser Tierarzt, Dr. Konstantin Antov, die Narkosespritze vorbereitet.

Glücklicherweise dürfen die Tierärzte wie immer auf zahlreiche freiwillige Helfer der lokalen Tierschutzgruppen zählen, die die Streuner oft füttern und sie deshalb viel leichter einfangen können als wir.

Grosser Einsatz vieler Tierliebhaber.

Viele Katzen werden durch freiwillige Helfer eingefangen und wir können sehr effizient operieren.

Die eingefangenen Hunde und Katzen werden inklusive ihrem Fundort laufend gemeldet, um den Tagesablauf zu planen.

Diese zwei schönen Katzen liegen noch leicht in der Narkose, sobald sie aufgewacht sind, werden sie zurück zum Ort gebracht, wo sie eingefangen wurden. Durch die Kastration werden sie ihr Revier verteidigen, sich aber nicht mehr weiter vermehren. 

Unsere Tierärztin Lily konzentriert sich auf die schwierige Augenoperation dieser Katze.

Eine freiwillige Helferin ist bereit, die frisch operierte Katze bei sich zuhause zu pflegen. Tierärztin Lily ist sehr glücklich drüber, weil das Auge noch eine Weile braucht, bis es vollständig verheilt ist.

Das lokale Fernsehen ist hier zu Besuch und interessiert sich sehr für die Arbeit der Tierärzte im Einsatz. Unsere Präsidentin in Griechenland erklärt wie eine Kastrationsaktion durchgeführt wird.

Ein Teil unsere Mitarbeiter mit freiwilligen Helfern.

Sie alle leisten unglaubliche Arbeit.

Quick navigation