Ein Besuch im Projekt Abendrot

Wenn immer möglich, werden die Streuner vor Ort betreut, aber es braucht für alte und kranke Tiere dringend dauerhafte Pflegeplätze.

Mitarbeiterin Zoi Kontou vor dem Shelter „Projekt Abendrot“, das uns diese Möglichkeit in der Nähe von Serres bietet.

Hier leben die Hunde in Gruppen in grossen Gehegen und erhalten täglich die nötige Pflege, Therapie und Medikamente. Die Versorgung von Senioren ist oft recht kostspielig.

Und sogar mehr als das: Zoi hat natürlich für alle noch eine spezielle Dosis an Liebe und Streicheleinheiten übrig.

Es gibt genügend Unterstände, Schattenplätze und gemütliche Hütten. Spielzeug und weiteres Zubehör brauchen wir aber sehr, unsere Senioren wird es freuen!

Quick navigation